Fugen reinigen mit Backpulver

Trickreiche Hausmittel: Fliesenfugen reinigen mit Backpulver

Nach vielen Jahren fehlt häufig selbst den regelmäßig geputzten Fliesen in Küche und Bad der Glanz und in den Fugen haben sich Schmutz und im schlimmsten Fall sogar Schimmel ausgebreitet. Vor allem in oft genutzten und warm-feuchten Räumen wie dem Badezimmer kommt es zu Schmutzansammlungen in den Fugen – ein optimaler Nährboden für Bakterien und Schimmelpilze!

Wer bei der Reinigung nicht zu aggressiven Chemiekeulen greifen will, kann einfache Hausmittel nehmen. Fugen reinigen mit Backpulver – der nachfolgende Beitrag verrät, wie es funktioniert!

fugen reinigen mit backpulver

Was ist Backpulver?

frage-100pBackpulver ist ein Backtriebmittel, das zur Teiglockerung dient. Auch Trocken- und Backhefe, Sauerteig sowie Natron sind Backtriebmittel, die beim Backen zum Einsatz kommen. Das feine und weiße Backpulver besteht aus nur wenigen Zutaten, dazu gehören Natriumhydrogencarbonat (kurz: Natron) sowie Säuremittel. Daher lässt sich Backpulver eigentlich auch ganz einfach selbst herstellen – der Aufwand lohnt sich aufgrund des großen Angebots in den Supermärkten jedoch nicht. Nichtsdestotrotz ist Backpulver heutzutage aus keiner Küche wegzudenken.

Beim Backen geht fast nichts ohne Backpulver! Kekse, Kuchen, Torten oder Gebäck – mit Backpulver werden die süßen Sachen erst so richtig locker und leicht. Dabei kommt meist nur sehr wenig Backpulver in den Teig, obwohl die Zutat eine wichtige Rolle beim Backen spielt: Ohne Backpulver geht der Kuchen nicht so locker hoch!

Aber nicht nur in der Küche ist das weiße Pulver ein unverzichtbares Hilfsmittel, viele Menschen nutzen Backpulver auch als Hausmittel, beispielsweise zum Fugen reinigen.

Warum eignet sich Backpulver zum Fugen reinigen?

Nicht nur Hobbybäcker schwören auf Backpulver, auch bei Putzteufeln darf im Haushalt ein Päckchen Backpulver nicht fehlen. Denn wird das weiße Pulver mit Wasser vermischt, entsteht eine Paste, mit der sich hartnäckige Verschmutzungen und sogar schlimme Schimmelpilze aus Fliesenfugen entfernen lassen. Auch verfärbte Fugen werden mit der Putzpaste wieder glänzend schön.

So funktioniert das Reinigen von Fugen mit Backpulver

1. Ein Päckchen handelsübliches Backpulver mit etwas Wasser zu einer Paste vermischen.

2. Die Paste auf den Fugen auftragen und für etwa 30 Minuten einwirken lassen.

3. Bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen die Einwirkzeit verlängern.

4. Mit einer Bürste (am besten Fugenbürste oder elektrische Reinigungsbürste) und lauwarmem Wasser die Fugen gründlich putzen.

5. Danach die Putzpaste mit Wasser abspülen und gegebenenfalls nachspülen.

6. Abschließend mit einem sauberen Lappen die Fliesen samt Fugen gut trockenputzen.

Die Wirkung von Backpulver mit Wasser löst tief sitzenden Schmutz und gefährlichen Schimmel. Anstatt zu chemischen Putzmitteln zu greifen, die sowohl der Umwelt als auch der Gesundheit schaden können, ist Backpulver zum Fugen reinigen eine gute, günstige und vor allem auch gesunde Alternative. Da werden selbst Putzmuffel zu echten Putzteufeln!

Übrigens: Umso größer die Fläche der Fliesenfugen ist, desto höher sollte auch die Menge der zusammengemischten Paste sein. Sollten sich die Ablagerungen in den Fugen nicht beim ersten Mal entfernen lassen, den Vorgang ein paar Tage später wiederholen!

Welche Alternativen zu Backpulver beim Fugen reinigen gibt es?

Schmutz, Schimmel und Bakterien in Fliesenfugen lassen sich aber nicht nur mit Backpulver beseitigen, auch andere Hausmittel eignen sich für die Reinigung:

    • Natron: Natron gemischt mit Wasser ergibt ebenfalls eine wirksame Putzpaste, mit denen stark verschmutze Fugen wieder sauber werden. Natron ist übrigens ein Bestandteil von Backpulver! (Mehr Informationen unter Fugen reinigen mit Natron)
    • Soda: Ähnlich wie auch Backpulver oder Natron eignet sich auch Soda zum Fugen reinigen. Die Paste aus Soda und Wasser wird auf die Fliesenfugen aufgetragen und nach einer Einwirkzeit von 15-30 Minuten gründlich abgespült. (Mehr Informationen unter Fugen reinigen mit Soda)
    • Essig: Essig oder Essigessenz gilt als eines der ältesten Hausmittel und kann auch beim Reinigen von Fliesenfugen zum Einsatz kommen. Allerdings sollte der säurehaltige Reiniger stets mit ausreichend Wasser vermischt werden. (Mehr Informationen unter Fugen reinigen mit Essig)
    • Spiritus: Spiritus bzw. Brennspiritus ist dank seines hohen Gehalts an Alkohol ein hervorragendes Reinigungsmittel. Auch hier sollte jedoch auf das richtige Mischungsverhältnis mit Wasser geachtet werden. (Mehr Informationen unter Fugen reinigen mit Spiritus)
    • Schlämmkreide: Um tief sitzenden Schmutz und Schimmelpilze aus Fugen zu entfernen, ist Schlämmkreide eine gute Alternative zu aggressiven Putzmitteln. Die Schlämmkreide wird mit Wasser vermischt, die daraus entstehende Paste in die Fugen geschmiert und abgespült.
    • Wiener Kalk: Auf hellen Fugen sehen Flecken und Verfärbungen besonders schmuddelig aus. Mit Wiener Kalk und Wasser entsteht eine Paste, mit der sich die Verschmutzungen lösen – bei der Anwendung kann jedoch ein weißer Film zurückbleiben!

 

Für was wird Backpulver noch verwendet?

Backpulver kommt nicht nur beim Kochen oder Fugen reinigen zum Einsatz – das weiße Pulver, dass es in jedem Supermarkt zu kaufen gibt, findet in vielen Bereichen im Haushalt Anwendung.

Mit Backpulver und Natron lassen sich Gerüche im Kühlschrank neutralisieren. Dafür einfach ein halbes Tütchen Backpulver mit einem Teelöffel purem Natron auf einen Teller geben und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Ein Gemisch aus Backpulver, Natron und Wasser eignet sich zum Entfernen von angebrannten Essensresten aus Töpfen und Pfannen sowie zum Reinigen von Grillrost und Backofen. Auch Kaffee- oder Teerückstände in Tassen können mit Backpulver ganz einfach entfernt werden. Soll das Silberbesteck wieder glänzen? Backpulver vermischt mit Wasser ist ideal zum Polieren von Silber!

Aber auch zum Wäsche waschen, als Haaraufheller, gegen Ameisen und Blattläuse, für weiße Zähne, als Deo-Ersatz sowie gegen Schweißfüße ist Backpulver eine hilfreiche Zutat in zahlreichen Hausmittel-Rezepten. Die verschiedenen Rezepte mit Backpulver für Haus, Garten, Reinigung und Pflege gibt es im Internet. Gefährlich ist die Anwendung von Backpulver nicht, sofern das Pulver nur mit Wasser vermischt wird.

Nutzen auch Sie das praktische Hausmittel Backpulver zum reinigen von Fugen oder informieren Sie sich unter Fugenreiniger Bad – So lassen sich Fliesenfugen reinigen über weitere Putzmethoden und praktische Hilfsmittel.